Entdecken Sie die Hubarbeitsbühne K21B für Transporter in China!

In weniger als einem Monat öffnet die APEX Asia ihre Tore für Besucher, Kunden und Aussteller aus aller Welt. KLUBB bereitet sich derzeit darauf vor, Ihnen eine Hubarbeitsbühne für Transporter als Innovation auf dem chinesischen Markt präsentieren zu können.

Die Messe findet in Halle N1 im New International Expo Centre (SNIEC) in Shanghai statt. Seit dem Jahr 2000 hat sich die Veranstaltung als hervorragender Einstieg in den asiatischen Markt erwiesen. Zudem sind alle internationalen Marktteilnehmer vertreten. Insgesamt nehmen über 60 Unternehmen, darunter auch KLUBB, an der APEX Asia 2019 teil.

Der asiatische Markt für Hubarbeitsbühnen entwickelt sich rasant, vor allem aufgrund der stets wachsenden Zahl von Verleihfirmen. Darüber hinaus gewinnen die Sicherheit beim Durchführen von Arbeiten in der Höhe, sowie die Produktivität der Arbeitnehmer aller Branchen zunehmend an Bedeutung.

Aus diesem Grund entwickelte KLUBB in Zusammenarbeit mit Renault Brilliance eine Hubarbeitsbühne für Transporter: die Hubarbeitsbühne K21B für den Jinbey Granse 16!K21B lift mounted on van

Das Fahrzeug bietet einen großen Innenraum und wird, durch seine Arbeitshöhe von 11,2 m und eine Reichweite von mehr als 6 m, den Bedürfnissen zahlreicher Fachkräfte, die in der Höhe arbeiten, gerecht. Diese sehr kompakte Arbeitsbühne eignet sich besonders gut für den Einsatz in städtischen Gebieten, wo es häufig schwer fällt, einen geeigneten Parkplatz zum Arbeiten zu finden

Somit füllt die Hubarbeitsbühne K21B eine Lücke auf dem chinesischen Markt. Aufgrunddessen soll die auf einem Transporter montierbare Hubarbeitsbühne im September dieses Jahres in Serie gehen.

KLUBB ist seit einigen Jahren zertifizierter Partner von Renault und wurde ausgewählt, um gemeinsam mit Renault Brilliance Hubarbeitsbühnen auf dem chinesischen Markt einzuführen. Das Unternehmen verkauft als Teil der KLUBB-Gruppe 1.700 hydraulische Arbeitsbühnen in weltweit mehr als 20 Länder. Damit hat KLUBB seine Fähigkeit bewiesen, sich an jede Art von Fahrzeugen anzupassen, um den lokalen Marktbedürfnissen gerecht zu werden.

In Zukunft wird Renault Brilliance die Zusammenarbeit mit der KLUBB Group weiter ausbauen, um weitere Innovationen, wie das Endprodukt Jinbey Granse, zu entwickeln. Bis zum Jahr 2024 wollen sich Renault Brilliance und die KLUBB-Gruppe an die Spitze des chinesischen Marktes für leichte Nutzfahrzeuge setzen.